Seit 2003/04 ist das Herz Jesu Institut eine gesetzlich anerkannte Mittelschule, die seit 2004 auch Jungen besuchen dürfen. Die Schule wurde 2009 umgebaut und besteht jetzt aus zwei zusammenhängenden Trakten.

Es gibt sechs helle, großräumige Klassenzimmer mit großen Fenstern, ein Sekretariat, die Direktion, ein Lehrerzimmer, eine Turnhalle mit Wänden aus Backsteinen und einem gut ausgestattetem Geräteraum, ein großes und lichterfülltes Foyer, einen riesigen Kunstraum, einen Musikraum, einen Computerraum mit 29 Computerstationen, einen Physikraum mit 24 Arbeitsflächen und allerhand Lehr- und Anschauungsmaterial für den Unterricht und einen Filmraum, der auch für Theaterproben und Projektarbeiten genutzt wird.